Mykotoxine

Mykotoxinbindung mit MYEX

MYEX besteht aus einer anspruchsvollen Kombination von absorbierenden und aktiven Substanzen, welche die negativen Effekte von Mykotoxinen verhindert oder rückgängig macht. MYEX wirkt auf vier verschiedenen Stufen:

MYEX enthält die folgenden Inhaltsstoffe, die entweder allein oder in Kombination zu den vier obengenannten Wirkungen beitragen:

  • Vermindert die Giftstoffaufnahme:


NUTRIMIN: Ist ein spezieller Klinoptilolith mit einem – dank seiner molekularen Struktur - sehr hohem Entgiftungspotential. Nutrimin absorbiert nicht nur Mykotoxine und deren Spaltprodukte, sondern auch Ammonium und andere leberschädigende Substanzen.

ALUMINIUMSILIKATE: Mit ihrer grossen Absorptionskapazität und ihrem breiten Reaktionsspektrum sind Aluminiumsilikate ein unvermeidlicher Bestandteil von MYEX.

HEFEEXTRAKTE: Teile der Hefeextrakte besitzen spezifische Absorptionseigenschaften um Mykotoxine durch Komplexbildung zu binden.

  • Fördert die Entgiftung durch die Leber:


HEFEEXTRAKTE: Neben den hervorragenden Eigenschaften als komplexbildende Substanzen wirken Hefeextrakte als Alarmstoffe, die das tiereigene Entgiftungssystem in Gang setzen. Dadurch wird die Menge der Entgiftungsenzyme im endoplasmatischen Retikulum und in der Leber deutlich erhöht.

  • Unterstützt das tiereigene Leberschutzsystem:


VITAMIN E und α-TOCOPHEROLE: Während dem Entgiftungsprozess spalten sich toxische Teile auf, was zu freien, gesundheitsschädigenden Radikalen führen kann. Bei genügender Vitamin E Versorgung werden diese Radikale gebunden und die Leber dadurch entlastet.

  • Verbessert die Immunantwort des Tieres:


HEFEEXTRAKTE und Vitamin E: Trotz der oben erwähnten Schutzbarrieren sind einige Toxine in der Lage, das Immunsystems zu schwächen. Hefeextrakte und Vitamin E wirken dem entgegen, indem sie die Immunantwort der wichtigsten Organe stimulieren.